Land stärkt kulturelle Bildung in Stuttgart

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst unterstützt im Jahr 2017 zwölf Theater und kunstvermittelnde Einrichtungen mit insgesamt 200.000 Euro in ihrer theaterpädagogischen Arbeit.

Das Land unterstützt mit einem Sonderprogramm für kulturelle Bildung die TUSCH Stuttgart mit 16.000€. MdL Muhterem Aras gratuliert der TUSCH Stuttgart zu diesem Erfolg: „Das Theater bereichert unsere Gesellschaft, es kann Veränderungen anstoßen und wirkt als gesellschaftlicher Kitt. Wir werden uns auch in Zukunft dafür stark machen, dass solche kreativen Spielräume eine entsprechende Unterstützung erhalten, um diese wichtige Aufgabe verantwortungsvoll wahrnehmen zu können. Es geht darum, dass alle Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft oder ihrem kulturellen Vorverständnis, einen Zugang zu Kunst und Kultur erhalten. Es freut mich besonders, dass die Akteure von TUSCH Stuttgart mit ihrem Projekt erfolgreich waren.“
Bei TUSCH Stuttgart trifft Literatur auf Theater. In diesem Kooperationsprojekt wird das Unterrichtsfach Literatur und Schule gemeinsam gestaltet. Ein Backnanger Gymnasium und das freie Theater Utopienwerkstatt unter Begleitung von TUSCH Stuttgart gestalten Literatur, Theater und Schule gemeinsam.

Verwandte Artikel