Danke

Bundestagswahl 2017: Glückwunsch an Özdemir und Christmann

Im Zuge der Bundestagswahl holen die Grünen in Baden-Württemberg mit 13,5% das bisher beste Ergebnis und tragen damit deutlich zum bundesweiten Ergebnis bei. Der entschlossene und mutige Wahlkampf für konsequenten Klimaschutz, ein starkes Europa und ein offenes, tolerantes Deutschland war erfolgreich. 

Zwei von insgesamt 13 Grünen Abgeordneten aus Baden-Württemberg kommen künftig aus Stuttgart. Ich gratuliere Cem Özdemir und Anna Christmann recht herzlich zu ihrem Einzug in den Bundestag. Vielen Dank auch an alle Mitglieder und HelferInnen, die die beiden im Wahlkampf unterstützt haben. Für den Erfolg braucht es auch einen starken Kreisverband, den wir hier in Stuttgart haben. Mit Raphaela Ciblis und Mark Breitenbücher stehen uns zwei sehr engagierte Kreisvorsitzende zur Verfügung. Herzlichen Dank für euren Einsatz.

Cem Özdemir holte im Wahlkreis Stuttgart I 29,7% der abgegebenen Erststimmen und konnte damit fast das Direktmandat gewinnen. Anna Christmann holte im Wahlkreis Stuttgart II 15,9% der Erststimmen. Mit diesen tollen Ergebnissen ziehen beide KandidatInnen über die Landesliste in den nächsten Bundestag ein. Damit ist Stuttgart nun erstmals mit zwei Grünen Bundestagsabgeordneten in Berlin vertreten.

Die Grünen holten außerdem 19,6% der Zweitstimmen im Wahlkreis Stuttgart I und 15,3 % im Wahlkreis Stuttgart II. Insgesamt errangen die Grünen 17,6 % aller abgegebenen Zweitstimmen und sind damit hinter der CDU zweitstärkste Partei in der Landeshauptstadt. Auch in den Stadtbezirken, die zu meinem Landtagswahlkreis gehören, waren die Grünen bei den Zweitstimmen sehr erfolgreich: In Stuttgart-Mitte holten die Grünen 21,5%, in Stuttgart-Nord 17,9%, in Stuttgart Süd 22,9%, in Stuttgart-West waren es 23,3% und in Stuttgart-Ost 20,5%. Die Ergebnisse aller Parteien in den einzelnen Stadtbezirken können aufgeschlüsselt nach Erststimme  und Zweitstimme  bei der Stadt Stuttgart abgerufen werden.

Die Wahlbeteiligung war mit 79,6% in Stuttgart erfreulich hoch und bestätigt meine Erfahrung, dass wir uns momentan kaum über ein Desinteresse der Menschen an Politik beklagen können. Die Bürgerinnen und Bürger wollen wieder ihre Stimme erheben und sich beteiligen. Es ist ihnen offenkundig wieder wichtig, wer mit welchen Inhalten in den Parlamenten über ihr Lebensumfeld bestimmt. Das sollte auch für uns in der Landespolitik Motivation und Ansporn sein.

 

V.l.n.r.: Die beiden Stuttgarter Bundestagsabgeordente Anna Christmann und Cem Özdemir

Die beiden Stuttgarter Bundestagsabgeordenten Anna Christmann und Cem Özdemir in Berlin.

 

Verwandte Artikel