_DSC0449

Politiker lesen für Grundschüler

Ein schöner Start in die Woche war das Vorlesen für Grundschüler in der Stuttgarter Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule am Montag, den 09. Oktober 2017.

Die Auszubildenden der Buchhandelsfachklasse der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule organisierten das Vorleseprojekt im Rahmen der Leseförderung an Grundschulen. Dafür wurden 60 Schülerinnen und Schüler der nahe gelegenen Raitelsbergschule Stuttgart eingeladen, um von Politikerinnen und Politikern vorgelesen zu bekommen.

Es war mir eine große Freude den Kindern eine fantasievolle Zaubergeschichte vorzulesen. Es zeigte sich wieder, wie fesselnd Geschichten sein können und welche Faszination das Vorlesen für Kinder immer noch hat. Anschließend erzählten die Kinder noch von ihren eigenen Erfahrungen mit Zauberei und ich habe mich sehr über ihre Erzählungen gefreut. Über eine Neuauflage im nächsten Jahr würde ich mich sehr freuen.

Verwandte Artikel