IMG_5517

Gratulation zum Schuljubiläum

Herzlichen Glückwunsch an das Dillmann-Gymnasium in Stuttgart-West zum 150-jährigen Jubiläum. Ich freue mich, dass ich der Schulgemeinschaft – bestehend aus Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern, Eltern, Verein und Stiftung – am Samstag, den 18. November 2017 persönlich gratulieren konnte.

Die Dillfrauen und Dillmänner sind eine echte Schulgemeinschaft, ganz nach den Vorstellungen des Namensgebers Christian Dillmann. Sein Credo lautete: „Eine Schule ist nur dann gut, wenn sie den Forderungen der Zeit entspricht“. Das Dillmann-Gymnasium hat beispielsweise mit dem Gemeinschaftsprojekt „Chillmanns“, also mit der Umgestaltung der Aufenthaltsräume, an der Schule Räume für die Erfordernisse einer sinnvollen Ganztagsbetreuung geschaffen. Dafür meine Anerkennung.

Der fortschrittliche Pragmatismus, für den Christian Dillmann steht, zeigt sich auch im Schulprofil. Klare Lernziele verbindet es mit den Grundwerten Akzeptanz, (Selbst-)Verantwortung und Kritikfähigkeit sowie dem Anspruch, eine Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens zu schaffen. Dieses Vermitteln von Werten ist aus meiner Sicht viel mehr als ein netter Zusatz zum Vermitteln von Wissen. Für ein erfolgreiches, selbstbestimmtes und glückliches Leben in unserer vielfältigen Gesellschaft ist das eine so nötig, wie das andere.

Unsere Aufgabe als Politikerinnen und Politiker ist es, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass die Schulgemeinschaft den Alltag bestmöglich gestalten kann. Dafür leisten das Land und die Stadt Stuttgart gemeinsam ihren Beitrag. Im aktuellen Doppelhaushalt des Landes sind 244 Millionen Euro für den kommunalen Sanierungsfonds eingeplant – 80 Prozent des Geldes fließen in Schulen und damit in eine gute Umgebung fürs Lernen, für Begegnungen und Austausch.

IMG_5507

Verwandte Artikel