Auszeichnung für Stuttgarter Professoren-Team

Vier Dozenten der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart sind für ihr Projekt „CITY BRASS – Klassenübergreifendes Modell für Teamteaching“ mit dem diesjährigen Landeslehrpreis ausgezeichnet worden. 

Die Zusammenarbeit, Homogenität und qualitative Ausgeglichenheit der Bläserklassen an der Stuttgarter Musikhochschule sei bundesweit einzigartig. „Das spricht für die hervorragende Lehre, die die Blechbläserklassen durch Prof. Wolfgang Bauer, Prof. Stefan Heimann, Prof. Christian Lampert und Prof. Henning Wiegräbe erhalten. Dieses Dozenten-Team besticht durch seine Exzellenz, seinen Weitblick und natürlich die Erfolge der Absolventen“, sagt Wissenschaftsministerin Theresia Bauer am Mittwoch, den 6. Dezember in Stuttgart anlässlich der Verleihung des Landeslehrpreises 2017.

„Die Auszeichnung für das Dozenten-Team zeigt: Die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart setzt mit Spitzenleistungen in der Lehre landesweit Maßstäbe. Dazu gratuliere ich ganz herzlich. Gute Lehre ist neben der Forschung die Kernaufgabe unserer Hochschulen – und sie ist mindestens genauso bedeutsam und nachhaltig. Denn: Gute Lehre prägt junge Menschen auf Dauer“, so die Stuttgarter Landtagsabgeordnete Muhterem Aras. „Ich bin stolz, dass wir in Baden-Württemberg viele engagierte Professorinnen und Professoren haben, die sich mit spannenden Formaten für ein gutes Studium einsetzen“, ergänzt Bauer.

Der beste Nachweis für die Exzellenz der vier Dozenten sind die Erfolge ihrer Studierenden: Sie brillieren als Preisträgerinnen und Preisträger bei bekannten Wettbewerben, wie dem ARD-Wettbewerb in München, dem Prager Frühling, dem Aeolus-Bläserwettbewerb in Düsseldorf, dem Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, dem Jan-Koetsier-Wettbewerb in München oder dem Lions-Club-Wettbewerb Deutschland – und haben hervorragende berufliche Perspektiven, etwa an Staatstheatern oder Philharmonien.

Neben der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart zeichnete Wissenschaftsministerin Bauer in Stuttgart auch vier weitere Preisträger anderer Hochschularten – Universitäten, Pädagogische Hochschulen, Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Duale Hochschule Baden-Württemberg – aus. Die Preisträger erhalten jeweils ein Preisgeld von 50.000 Euro. Weitere Informationen unter www.landeslehrpreis.de .

Verwandte Artikel