29187138_1874244905918971_8747922627521150976_n

Neues Blockheizkraftwerk in der Akademie Schloss Solitude

Energieeffizienz fördert Kunst. Ich freue mich, dass Prof. Jean-Baptiste Joly, Direktor der Akademie Schloss Solitude, das neue Blockheizkraftwerk präsentieren konnte. Das beharrliche Dranbleiben für dieses energiesparende Projekt in meinem Wahlkreis hat sich gelohnt: schon im April 2014 haben Umweltminister Franz Untersteller und ich in einem Abgeordnetenbrief an den damaligen Finanzminister Schmid für ein Blockheizkraftwerk plädiert. Nach vielem Hin und Her, einem Regierungswechsel und mit der neuen Finanzministerin Edith Sitzmann war es nun soweit: ich freue mich, dass es nach über drei Jahren Planung und Bauzeit gelungen ist, dass das Blockheizkraftwerk am 23.11.2017 in Betrieb gehen konnte.

„Wir fördern nicht nur die Kunst, sondern auch die Umwelt“,meinte Akademiedirektor Joly, als er die Anlage im Beisein von Umweltminister Franz Untersteller und Gemeinderätin Gabriele Munk präsentierte. Das passe gut zur Akademie, die nicht nur eine international beachtete Künstlerresidenz ist, sondern auch Wissenstransfer mit neuen Mitteln fördere.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Verwandte Artikel