Copyright: Georg Wodarz, dzok-ulm.de

Copyright: Georg Wodarz, dzok-ulm.de

Buchvorstellung: Mut bewiesen. Widerstandsbiographien aus dem Südwesten

Am Sonntag habe ich zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB), den Autorinnen und den Herausgebern das gut 500 Seiten starke Buch „Mut bewiesen. Widerstandsbiographien aus dem Südwesten“ vorgestellt.

Bei der Matinee zur Vorstellung der Widerstandsbiografien in der Gedenkstätte Oberer Kuhberg (Ulm) wurde deutlich: Es sind keine Heldengeschichten, aber Geschichten von Menschen, die trotz größter Gefahren ZivilcourageHaltung und Mitmenschlichkeit bewiesen haben, die das Regime kritisierten und mutig für Menschenrechte eintraten. Sie zeichneten sich gemeinsam durch eine große Empathie für ihre Mitmenschen aus. Trotz lebensgefährlicher Bedrohung zeigten sie mit ihrer Haltung großen Mut. 
Aktuell dürfen wir nicht nachlassen, Zivilcourage durch historische Bildung zu unterstützen. Gerade mit Biografien von mutigen Menschen können wir heute junge Menschen erreichen. Es braucht aber auch die Unterstützung der übrigen Gesellschaft, die Angriffen auf die Grundwerte entschieden entgegentreten muss. 

Mut, Haltung und Empathie müssen authentisch sein. Dazu müssen wir frühzeitig stehen, auch in der Demokratie. Es ist eine tagtägliche Übung, wo wir uns fragen müssen, wo ist der Punkt erreicht, wann muss ich mich engagieren? 

Wir müssen das Grundgesetz nicht jeden Tag unterm Arm tragen, aber es wäre gut, wenn wir die Grundrechte im Kopf hätten. Die Gesprächsreihe des Landtag von Baden-Württemberg WERTSACHEN, bei der wir einzelne Artikel mit der Unterstützung der LpB näher beleuchten, soll dies unterstützen.

Das Buch kann hier per Post oder für E-Book-Reader bestellt und heruntergeladen werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Verwandte Artikel